Wie die Gemeinde Oberrohrdorf mitteilt, wird mit den Bauarbeiten beim Zelgli am Montag, 8. August 2022, begonnen.
Bassersdorf
Strassenschilder signalisieren eine Baustelle. (Symbolbild) - Keystone
Ad

Wie am Montag, 27. Juni 2022, mit den direkt Anstossenden vor Ort besprochen, wird mit den Bauarbeiten beim Zelgli am Montag, 8. August 2022, begonnen. Ziel ist, die Hauptarbeiten (Werkleitungen, Strassenbau mit Tragschicht) bis im Dezember 2022 beenden zu können, um im Frühling oder Sommer 2023 noch den Deckbelag einzubauen.

Vorgesehen ist, die Arbeiten in 2 Hauptetappen mit situationsbedingten Unterabschnitten von unten nach oben auszuführen. Das bedeutet, dass als erstes der Abschnitt von Süden her bis mittig der Zufahrten zu den Parzellen Nr. 272 und 306 erstellt wird. Für die Ausführung der einzelnen Etappen kann es nötig sein, die Wasserleitung ausser Betrieb nehmen zu müssen und die angeschlossenen Liegenschaften provisorisch zu erschliessen.

Diesbezüglich werden die Betroffenen jeweils direkt kontaktiert. Je nach Bauetappe und Lage ihrer Liegenschaft kann das Zelgli entweder nur über die Hinterbächlistrasse oder die Weihermattstrasse befahren und begangen werden. Der Bauabschnitt selbst ist für den Durchgang gesperrt.

Die Verkehrsführung muss sporadisch dem Bauablauf angepasst werden. Es wird gebeten, diesbezüglich die entsprechenden Signalisationen und Anweisungen zu beachten. Die dafür zuständigen Ansprechpersonen sind in der Baustelleninformation aufgeführt und stehen für Fragen zur Verfügung. Während der Arbeitszeit grösstenteils vor Ort ist der Polier.

Mehr zum Thema:

Oberrohrdorf