Um Familien finanziell zu entlasten, vermietet der TCS Aargau jetzt Babyschalen. Sie beraten und verkaufen auch Kindersitze in drei verschiedenen Kategorien.
kindersitz - Markus Schenk

In der Schweiz müssen Kinder von Geburt an bis zu einer Körpergrösse von 150 cm oder bis zu 12 Jahren in einem für sie geeigneten Autositz transportiert werden. Das neue Projekt des Clubs zielt darauf ab, die optimale Sicherheit für Kinder zu gewährleisten, indem es den Familien eine persönliche Beratung anbietet und dabei gleichzeitig den finanziellen Aufwand für die Sitzwechsel reduziert.

So können in den TCS-Sektionen Aargau, Freiburg und Tessin jetzt Babyschalen gemietet werden. Diese Schalen, sowie neue Kindersitze verschiedener Kategorien - passend für jedes Alter - stehen dort auch zum Kauf zur Verfügung. Alle sind bei den TCS-Tests als mindestens «sehr empfehlenswert» bewertet worden.

Individuelle Beratung durch TCS-Experten

Für junge Eltern ist die Geburt eines Babys mit erheblichen Kosten verbunden. Dazu zählen auch die Aufwendungen für die Spezialsitze, die für den Transport des Babys im Auto benötigt werden. Bei einem Unfall bietet nur ein an die Grösse des Kindes angepasster Sitz, der korrekt montiert und verwendet wird, einen optimalen Schutz.

Auch während des Heranwachsens des Kindes ist das Budget erheblich, da der Sitz mehrfach gewechselt werden muss. Babyschalen werden dagegen nur für einen begrenzten Zeitraum verwendet.

Mieten statt neu kaufen

Durch die kurze Nutzungsdauer sind sie beim Austausch der Sitzvorrichtung meist noch in einem sehr guten Zustand. Um jungen Eltern, Grosseltern, Freunden und Verwandten, die gelegentlich ein Kind befördern, diesen Aufwand zu ersparen, vermieten die TCS-Sektionen Freiburg, Aargau und Tessin ab sofort Babyschalen direkt bei ihren jeweiligen Anlaufstellen auf Monats- oder Jahresbasis.

Dort werden auch zwei Kategorien von neuen Kindersitzen zum Verkauf angeboten. Alle Sitze entsprechen den gültigen Normen und sind bei den TCS-Tests mindestens mit «sehr empfehlenswert» eingestuft worden. Zusätzlich zu diesen Qualitätssitzen können Familien eine persönliche Beratung durch TCS-Experten vor Ort in Anspruch nehmen, was den Einbau, die Nutzung, die Kompatibilität mit ihrem Fahrzeug und den Komfort des Kindes im Strassenverkehr betrifft.

Mehr zum Thema:

Verkauf TCS