Wie die Gemeinde Termen mitteilt, kann eine Wanderung ab Dorfplatz Termen über den Wanderweg bei der Gmeini Egga zum Burgspitz unternommen werden.
wanderweg
Ein Wanderweg-Schild. - Keystone

Die Rundtour startet auf dem Dorfplatz Termen und führt über die Bielstrasse hoch Richtung Haselcherhütte. In der Ledi biegen Nutzer links ab Richtung Schieferberg. Unterhalb des Schieferbergs befindet sich eine Sitzbank und ein Kreuz, hier führt der Weg rechts in den Wald hinein. Gemächlich und leicht steigend wandert man mit tollem Ausblick ins Tal auf der alten Suone durch den Wald bis zur Gmeini Egga.

Die Suone wurde vor Jahren eingegraben und ist heute nicht mehr sichtbar. Unterwegs wird eine kleine Holzbrücke gequert, es folgt ein kurzer, aber knackiger Anstieg. Eine massive Holzbank lädt zu einer kurzen Rast mit Ausblick ein. Nachdem man das Strässchen erreicht hat, lauft man am Sportplatz Scheeni vorbei zur Kapelle am Burgspitz.

Nach einem weiteren kurzen Innehalten geht’s zurück Richtung Gunzi und über den Bergweg zurück an den Ausgangspunkt Dorfplatz in Termen. Man ist rund 2 Stunden und 20 Minuten zu Fuss unterwegs und legt dabei eine Strecke von 6,4 Kilometer zurück.

Man kann am späteren Nachmittag den Spaziergang starten und die letzten Strahlen des Tages auf der Sitzbank bei der Gmeini Egga oder bei der Kapelle Burgspitz geniessen, während die Sonne im Rhonetal untergeht. Der Wegabschnitt über die Gmeini Egga wurde im Frühjahr durch das Forstrevier Brigerberg Ganter als Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Termen und Ried-Brig wieder instand gestellt.

Mehr zum Thema:

Ried-Brig Termen