Anfang Januar 2022 werden die Bauarbeiten an der K271 Badenerstrasse in Eggennwil wieder in Angriff genommen.
Strassensanierung - Symbolbild

In der zweiten Woche im Jahr 2022 werden die Bauarbeiten an der K271 Badenerstrasse wieder in Angriff genommen. Ab dem 17. Januar 2022 wird zusätzlich zur Bauphase neun auch auf die Bauphase 14, der letzte Abschnitt mit zwei parallel arbeitenden Gruppen auf der K271, umgestellt.

Der motorisierte Verkehr wird halbseitig auf der bergseitigen respektive ostseitigen Fahrspur mit Lichtsignalanlage geführt. Die Anwohner der Pflanzerfeldstrasse und des Erlismattwegs haben zu diesem Zeitpunkt auch die Möglichkeit, mit den Fahrzeugen zur K271 via Hübelgasse und Kirchrainstrasse zu gelangen.

Der westliche/talseitige Gehweg entlang der K271 zwischen der Pflanzerfeldstrasse und der Hübelgasse bleibt weiterhin ausser Betrieb.

Die Personenunterführung kann wieder benutzt werden

Zur Querung der K271 sind im Bereich des Restaurants Sternen sowie der Pflanzerfeldstrasse provisorische Fussgängerübergänge markiert. Die Personenunterführung kann wieder benutzt werden.

Die beiden Bushaltestellen in Richtung Bremgarten und Künten können ohne Hindernisse angefahren werden. Die letzte Umstellung auf der K271 der Bauphase neun auf zehn wird voraussichtlich im März 2022 vorgenommen.