Im Rennen um den Aufstieg verliert der FC Biel an Boden. Daheim unterliegen die Seeländer dem Direktkonkurrenten Rapperswil-Jona mit 0:1 (0:1).
Nikolai Maurer vom FC Biel im Interview nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Rapperswil-Jona. - FC Biel

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Promotion League unterliegt der FC Biel zu Hause Rapperswil-Jona mit 0:1 (0:1).
  • Mit einem Sieg wären die Seeländer mit dem Zweitplatzierten gleichgezogen.
  • Eigene, individuelle Fehler seien der Grund für die Pleite gewesen, sagt Nikolai Maurer.
Ad

Bittere Niederlage für den FC Biel! In der heimischen Tissot-Arena haben die Seeländer gegen den direkten Liga-Rivalen Rapperswil-Jona mit 0:1 das Nachsehen.

Matchwinner für die Gäste war Josué Schmidt, der in der 32. Minute den einzigen Treffer des Nachmittags markierte.

Nikolai Maurer: «Es ist schade»

Mit einem Erfolg hätten die Bieler punktemässig den zweitplatzierten FCRJ in der Tabelle eingeholt. Gleichzeitig wäre der Abstand auf Leader Carouge, der nur 3:3 gegen Cham spielte, auf acht Punkte geschmolzen.

FC Biel-Mittelfeldakteur Nikolai Maurer sagte nach der Partie: «Es ist schade. Wir hatten ein paar dumme, individuelle Fehler, die sehr schnell bestraft wurden.»

Ärgerlich sei gewesen, dass der FCRJ selber kaum Gelegenheiten herausgespielt habe. Die Bieler hätten diese oft mit eigenen Patzern kreiert, so Maurer.

Interessieren Sie sich für Regio-Fussball?

«Vor dem Tor müssen wir noch effizienter werden. Ansonsten fehlt uns eigentlich spielerisch nicht mehr viel», analysierte der 20-Jährige weiter.

St. Galler U21 als Nächstes vor der Brust

Am Samstag (17 Uhr) ist der FC Biel wieder auswärts gefordert. In der Ostschweiz treffen die Seeländer auf die U21 des FC St. Gallen.

Ein Sieg gegen die abstiegsbedrohten Espen wird dringend benötigt, um im Kampf um den Challenge-League-Aufstieg nicht den Anschluss zu verlieren.

1. Liga Promotion (18.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
Étoile Carouge FC Logo
28
20
5
3
59:30
63
2.
FC Rapperswil-Jona Logo
28
17
7
4
61:39
55
3.
FC Paradiso Logo
28
14
7
7
32:24
49
4.
SR Delémont Logo
28
14
9
5
46:48
47
5.
FC Biel-Bienne 1896 Logo
28
14
10
4
48:31
46
6.
SC Brühl SG Logo
28
13
11
4
43:44
43
7.
SC Kriens Logo
28
11
7
10
44:46
43
8.
SC Cham Logo
28
12
11
5
62:52
41
9.
FC Zürich U-21 Logo
28
12
12
4
53:44
40
10.
FC Breitenrain Logo
28
10
10
8
42:49
38
11.
Bavois Logo
28
10
13
5
52:50
35
12.
FC Bulle Logo
28
9
11
8
40:48
35
13.
BSC Young Boys U-21 Logo
28
9
11
8
40:50
35
14.
FC Luzern U-21 Logo
28
9
12
7
52:58
34
15.
FC Basel U-21 Logo
28
7
14
7
40:53
28
16.
FC Lugano U-21 Logo
28
8
16
4
38:57
28
17.
FC St. Gallen 1879 U-21 Logo
28
6
16
6
44:52
24
18.
Servette U-21 Logo
28
4
17
7
39:60
19
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

FC St.GallenLiga