Am Mittwochmorgen ereignete sich in Biel BE ein Verkehrsunfall mit einem Auto und einem Zug der Aare Seeland Mobil (ASM). Der Autolenker wurde leicht verletzt.
Zug kollidiert mit Auto beim Bahnübergang. - Kantonspolizei BE
Ad

Der Kantonspolizei Bern wurde am Mittwoch, 29. Juni 2022, kurz nach 8.50 Uhr, ein Verkehrsunfall mit einem Auto und einem Zug der Aare Seeland Mobil (ASM) auf der Salzhausstrasse in Biel gemeldet.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Auto auf der Murtenstrasse von der Unterführung herkommend in Richtung Salzhausstrasse unterwegs gewesen, als es beim Bahnübergang aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision mit einem aus dem Bahnhof Biel fahrenden Zug kam.

Zugpassagiere wurden evakuiert

Der Autolenker wurde beim Unfall leicht verletzt. Er wurde durch ein umgehend ausgerücktes Ambulanzteam medizinisch versorgt und anschliessend zur Kontrolle ins Spital gefahren. Die sich im Zug befindenden Passagiere wurden evakuiert. Für ihre Weiterfahrt mussten sie auf andere Transportmittel ausweichen.

Der Bahnverkehr war für mehrere Stunden komplett unterbrochen. Während der Unfallarbeiten mussten die Murten- und Salzhausstrasse für den Verkehr rund eine Stunde gesperrt werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Hergangs und der Unfallursache aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Verkehrsunfall Aare