Am Dienstagabend, 16. November, ist in Aegerten ein Mann angegriffen und dabei verletzt worden. Er wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.
Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

Am Dienstag, kurz nach 20.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein verletzter Mann am Oberen Kanalweg in Aegerten gemeldet. Vor Ort konnte ein Mann mit einer stark blutenden Kopfwunde angetroffen werden, welcher von Drittpersonen betreut wurde. Er wurde in der Folge durch ein aufgebotenes Ambulanzteam ins Spital gebracht.

Aussagen zufolge wurde der verletzte Mann kurz vorher durch einen weiteren Mann auf einem Parkplatz auf Höhe der Hausnummer 5 mit einem Gegenstand angegriffen und dabei verletzt. Der Angreifer entfernte sich in einem Fahrzeug von der Örtlichkeit, derweil der verletzte Mann durch zwei zufällig vor Ort anwesende Frauen betreut wurde.

Die genauen Umstände und der Hergang der Ereignisse konnten im Rahmen der bisherigen Ermittlungen nicht abschliessend geklärt werden. Die Kantonspolizei Bern sucht entsprechende Zeugen.

Personen, die Angaben zur Auseinandersetzung oder zu den Beteiligten machen können, insbesondere die zwei Frauen, welche den verletzten Mann erstbetreut haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern