Wie die Gemeinde Wiliberg informiert, sollen die Einwohner beim befüllen der Grüngut-Mulde darauf achten, dass keine anderen Müllsorten in der Mulde sind.
Grünabfuhr (Symbolbild)
Grünabfuhr (Symbolbild) - Keystone

Die Gemeinde Wiliberg bittet ihre Einwohner, beim Befüllen der Mulde darauf zu achten, dass alles Material in der Mulde drin ist und nichts auf dem Boden davor liegen bleibt.

Ausserdem wird darum gebeten, auch keine Töpfe, Plastikmaterial oder imprägniertes Holz in der Mulde zu entsorgen. Das kann zu Mehraufwand und zusätzlichen Kosten führen.