Die Polizei hat vier Männer gefasst, die verdächtigt werden, Raubüberfälle auf Tankstellenshops im Kanon Bern verübt zu haben.
Kapo Bern
Ein Fahrzeug der Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Keystone

Nach Raubüberfällen auf Tankstellenshops in Belp, Bern und Liebefeld hat die Polizei vier Männer gefasst. Sie stehen unter dringendem Tatverdacht, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Drei der Männer befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft. Wer welche Rolle spielte, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Verübt wurden die Raubüberfälle im Dezember 2019.