Die fünf Regionalgefängnisse im Kanton Bern werden neu von Manfred Stuber geführt. Das teilte die bernische Sicherheitsdirektion am 6. Dezember 2022 mit.
Gefängnis portugal deutscher
Gefängnis. (Symbolbild) - Keystone

Stuber übernimmt die Verantwortung für die Regionalgefängnisse Bern, Biel, Burgdorf, Thun und Moutier und für die Bewachungsstation im Inselspital.

Als Chef des Geschäftsfeldes Haft im kantonalen Amt für Justizvollzug steht er insgesamt rund 250 Mitarbeitenden vor.

Stuber löst Pascal Ludin ab

Stuber ist seit 2012 Direktor des Massnahmenzentrums St. Johannsen, das der Behandlung von psychisch belasteten und suchtkranken Straftätern dient.

Zuvor war Stuber während fünf Jahren Pfarrer an der Berner Heiliggeistkirche und absolvierte unter anderem einen Auslandeinsatz für die Swisscoy der Schweizer Armee im Kosovo.

In seiner neuen Funktion löst Stuber per 1. April 2023 Pascal Ludin ab.

Dieser wird stellvertretender Vorsteher des Amts für Justizvollzug, wie die Sicherheitsdirektion weiter mitteilte.

Mehr zum Thema:

Schweizer ArmeeKosovoHaft