Im Kanton Bern sind innerhalb von 24 Stunden 225 neue Covid-Fälle gemeldet worden – etwa gleichviel wie vor einer Woche, jedoch bei weniger Tests.
Kanton Freiburg Coronavirus
Eine Frau lässt sich auf das Corona-Virus testen. - Keystone

Seit dem 14. April pendelt die Zahl der täglichen Ansteckungen zwischen rund 90 und 230 und beträgt im 7-Tage-Schnitt ergibt dies 166 positive Fälle. Gesunken ist gegenüber der Vorwoche die Zahl der durchgeführten Tests, sie kletterte am Mittwoch erstmals nach drei Tagen wieder über die Zahl von 2000 Tests.

In Berner Spitälern lagen am Mittwoch 108 Covid-Patienten, 12 mehr als vor einer Woche. Intensivpflege benötigten 35 Personen (+11). Seit dem Vortag sind zwei weitere Menschen gestorben. Die Zahl der gesamten Todesfälle stieg seit Beginn der Pandemie auf 1043.

Bei den Impfungen stieg die Gesamtzahl der geimpften Dosen am Mittwoch auf total 269'066 Dosen. Vollständig geimpft sind bislang 95'632 Bernerinnen und Berner.

Mehr zum Thema:

Tod