An der Engehaldenstrasse in Bern ist in der Nacht auf Montag, 24. Mai, ein Mann eine mehrere Meter hohe Mauer hinuntergestürzt.
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

Am Montag, 24. Mai 2021, ging bei der Kantonspolizei Bern kurz nach 00.40 Uhr die Meldung ein, dass unterhalb einer Mauer zwischen den Gebäuden Engehaldenstrasse 4 und 12 in Bern eine verletzte Person liege. Sofort ausgerückte Rettungskräfte fanden die Meldung vor Ort bestätigt.

Hergang ist unklar

Ersten Aussagen zufolge befand der Mann sich oberhalb der Mauer, als er aus noch unklaren Gründen die mehrere Meter hohe Mauer hinunterstürzte. Der Verletzte wurde durch die Berufsfeuerwehr und ein Ambulanzteam von Schutz und Rettung Bern geborgen und ins Spital gebracht.

Durch die Kantonspolizei Bern wurden unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft BernMittelland Ermittlungen aufgenommen, in deren Rahmen Zeugen gesucht werden. Personen, die Angaben zum Sturz machen können oder möglicherweise damit im Zusammenhang stehende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern