Die Bevölkerung Gurzelens wird gebeten, wenn möglich, am Tag des Ironman Switzerland, dem 5. September 2021, auf das Auto zu verzichten.
marathon der 3 länder am bodensee
Ein Marathon-Läufer. (Symbolbild) - keystone

Wie die Gemeinde Gurzelen berichtet, findet am Sonntag, 5. September 2021 der Ironman Switzerland erstmals in Thun statt. Am Start sind neben internationalen Profi-Athleten und Athletinnen und der Schweizer Elite auch rund 2‘400 Hobby-Athleten, die für ein spannendes Rennen sorgen werden.

Das grosse Triathlon-Spektakel kann leider nicht ohne Einschränkungen für Anwohner und Anwohnerinnen stattfinden.

Mitfahrender Verkehr ist nicht erlaubt

Die Strecke führt von Thun via Amsoldingen, Thierachern und Uetendorf nach Seftigen und weiter auf der Thunstrasse nach Uttigen. Über Kirchdorf, Belp und Toffen verläuft die Strecke weiter nach Riggisberg und Rüschegg Graben bevor die Abfahrt nach Wattenwil folgt. Durch das Stockental führt die Strecke via Blumenstein und Reutigen zurück nach Thun.

Auf der Radstrecke ist mitfahrender Verkehr nicht gestattet. Wo nicht anders gekennzeichnet, ist das Fahren in Gegenrichtung zu den Athleten erlaubt - eine Ausnahme bildet hier die Verbindungsstrasse Rütti nach Uetendorf führt sowie die Burgisteinstrasse, welche jeweils in beide Richtungen gesperrt sind.

Sofern möglich, sind Fahrten entlang der Strecke zu vermeiden

Die Bevölkerung wird gebeten am Veranstaltungstag möglichst auf Fahrten entlang der Strecke zu verzichten. Es ist generell mit Wartezeiten zu rechnen, man sollte genug Zeit für die Fahrt einplanen.

Weitere Informationen zu den Strassensperrungen und Umleitungen sind auf der Webseite der Gemeinde Gurzelen zu finden.

Mehr zum Thema:

Triathlon Abfahrt Ironman