Auch diesen Sommer sinnieren Basler Persönlichkeiten vom 5. bis 7. Juli 2022 im Stadthaushof über die Frage, was für sie die «Stadtluft» ausmacht.
StadtLuft Sommer-Soiréen 2022
StadtLuft Sommer-Soiréen 2022 in Basel - Bürgergemeinde der Stadt Basel

In der ersten Schulferienwoche kommen an drei Abenden hintereinander jeweils zwei Basler Persönlichkeiten in den Innenhof des Basler Stadthauses und teilen mit dem anwesenden Publikum ihre Sicht auf die Stadt, das städtische Leben und die damit verbundene Atmosphäre.

Es sprechen die Kulturjournalistin Dagmar Brunner sowie der künftige Gastgeber im Waldhaus beider Basel und Reggae-Experte Lukas Wyniger am 5. Juli 2022, gefolgt von der Rapperin und Bandleaderin La Nefera und dem Direktor des Claraspitals Peter Eichenberger am 6 Juli.

Den Abschluss macht am 7. Juli 2022 das Duo Duc-Hy Tran, Ausbildner bei der Schweizerischen Fachstelle für Sehbehinderte im Beruflichen Umfeld, und Sophie Bürgi, Genderforscherin und aktiv beim Verein Frauenstadtrundgang Basel.

Was braucht es, damit Menschen sich in der Stadt wohlfühlen? Aus jeweils eigener Perspektive gehen die sechs Gäste dieser Frage nach und erörtern, was urbane Lebensqualität auszeichnet und wie diese entwickelt und gefördert werden kann.

Das Minifestival «Stadtluft» ist eine Koproduktion der Bürgergemeinde der Stadt Basel und dem Kulturunternehmen Bregy & Buschle, Basel. Die Sommer-Soiréen finden bei jeder Witterung statt – bei Regen im Stadthaussaal im 1. Obergeschoss.