In den Baselbieter Sekundarschulen gilt ab dem Schuljahr 2022/23 ein aktualisierter Lehrplan. Der Bildungsrat hat die Inkraftsetzung definitiv auf diesen Zeitpunkt festgelegt, wie die Baselbieter Bildungs- und Kulturdirektion am Donnerstag mitteilte.
baselbiet spielgeld
Blick in den Baselbieter Landrat. (Archivbild) - Basel-Landschaft

In allen beteiligten Fächern seien Anpassungen vorgenommen worden. Insgesamt sehe der neue Lehrplan eine Reduktion von Treffpunkten und Inhalten vor. Der Leistungszug A sei zudem markant entlastet worden, heisst es weiter.

Überdies wird mit dem neuen Lehrplan auch die Methodenfreiheit der Lehrpersonen besser unterstützt und die Lehrplanstruktur weiter vereinfacht.

Gemäss Mitteilung ging dem neuen Lehrplan seit 2018 ein «schweizweit einmaliger systematischer Rückmeldeprozess» voraus. So diskutierten bis zu 1200 Lehrpersonen über die schulinternen Fachschaften über ihre Erfahrungen und gaben Verbesserungsvorschläge.

Die Fachlehrpläne für die Fremdsprachen und MINT sollen im Schuljahr 2023/24 nochmals einem Rückmeldeprozess unterzogen werden.