Zum Fahrplanwechsel 11. Dezember 2022 nehmen die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) auf dem Centralbahnplatz die Gleisverbindung für die Tramlinie acht in Betrieb.
Basel
Die Haltestelle Centralbahnplatz in Basel. - Keystone

Zudem wird auf verschiedenen Linien der Takt im Spätverkehr verdichtet, wie es in einer Mitteilung vom Montag, 5. Dezember 2022, heisst.

Mit dem neuen Gleis auf dem ausgesprochen dicht befahrenen und bevölkerten Centralbahnplatz soll die Sicherheit der Passanten erhöht werden.

So wird die Tramlinie 8 den Platz nicht mehr vor dem Bahnhofsgebäude queren, sondern auf der vom Bahnhofsbau abgewandten Platzseite beim Hotel Euler.

Die Gleisverbindung ist das Resultat einer langen politischen Debatte

Diese neue Gleisverbindung ist das Resultat einer lange andauernden politischen Debatte über die Sicherheit des Centralbahnplatzes.

Der jetzt realisierte Vorschlag war nicht von den Verkehrsplanern der BVB oder des Kantons, sondern von einem alt Grossrat der Linkspartei BastA! eingebracht worden.

Auf dem Centralbahnplatz werden am Fahrplanwechsel auch verschiedene Bushaltestellen neu platziert.

Dies unter anderem, um den neuen Doppelgelenkwagen der Flughafenbuslinie 50 genügend Platz zum Halten und Wenden zu bieten.

Abendtakt von 20.00 bis 20.30 Uhr auf vier Linien auf 7,5 Minuten

Des Weiteren werden die BVB den Abendtakt von 20.00 bis 20.30 Uhr auf vier Linien auf 7,5 Minuten verdichten.

Es handelt sich um die stark frequentierten Tramlinien sechs und acht sowie um die Buslinien 30 und 36.

Neben diversen weiteren Verdichtungen des Fahrplans wird die Nachtbuslinie 21 eine neue Endhaltestelle beim Dreiländereck im Basler Rheinhafen erhalten.

Die BVB tragen damit nach eigenen Angaben der Tatsache Rechnung, dass sich im Hafenareal vermehrt Gastrobetriebe etabliert haben.

Mehr zum Thema:

BVBSBB