Am Mittwoch, 22. September, ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung in der Klybeckstrasse in Basel schwer verletzt worden. Der unbekannte Täter flüchtete.
Kantonspolizei Basel-Stadt. - Kantonspolizei Basel-Stadt

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt waren die beiden Männer aus noch unklaren Gründen aneinandergeraten, wobei der eine den anderen mit einer Stichwaffe verletzte. Der Täter rannte Richtung Oetlingerstrasse davon.

Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte das 48-jährige Opfer ins Spital. Die Kantonspolizei Basel-Stadt sperrte während rund 3,5 Stunden die Klybeckstrasse im Teilstück zwischen Bläsiring und Oetlingerstrasse.

Gesucht wird:

Unbekannter, ca. 30 Jahre alt, Bart, trug graues Oberteil, schwarze Hosen.

Der Tathergang und der Grund der Auseinandersetzung sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.