Am Samstag, kurz nach 23 Uhr, hat eine Gruppe Unbekannter in der Kasernenstrasse einen 18-jährigen Mann angegriffen und verletzt.
zwei verletzt selbstunfall
Ein Wagen der Kantonspolizei Basel-Stadt. (Symbolbild) - Keystone

Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt zufolge war ein Mann von einem Unbekannten angesprochen und danach unvermittelt von weiteren Personen von hinten angegriffen worden. Sie flüchteten daraufhin. Während einer umgehend eingeleiteten Fahndung kontrollierte die Kantonspolizei Basel-Stadt fünf Personen.

Zeugen gesucht

Einen der Beteiligten beschreibt der Geschädigte als circa 180 cm gross, Deutsch sprechend, mit langen lockigen, zu einem Rossschwanz gebundenen Haaren und Bart. Ein Zweiter habe ebenfalls Deutsch gesprochen und ein blaues T-Shirt getragen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.