BASEL INFO wird mit dem «Prix Flâneur d’Or» 2020 ausgezeichnet. Das Konzept hat die Kantons- und Stadtentwicklung erarbeitet.
Ansicht auf Basel-Stadt.
Basel-Stadt ist bei der Coronavirus-Impfung spitze. - pixabay

Die Fussgängerorientierung BASEL INFO unterstützt seit 2018 Ortsunkundige beim Entdecken der Stadt. Nun wird BASEL INFO mit dem «Prix Flâneur d’Or» 2020 ausgezeichnet. Das Konzept hat die Kantons- und Stadtentwicklung erarbeitet.

Die neue Fussgängerorientierung BASEL INFO unterstützt seit 2018 ortsunkundige Besucherinnen und Besucher beim Entdecken der Stadt. Sie löste nach gut 40 Jahren das alte System «Basel zu Fuss» ab.

Mit BASEL INFO wurde unter der Leitung der Kantons- und Stadtentwicklung im Präsidialdepartement ein konzeptionell, gestalterisch und technisch neues Orientierungssystem für den Kanton entwickelt. Das hochwertige Layout und Design wurde von Lengsfeld, designkonzepte und SSA Architekten AG entwickelt.

Durch zahlreiche Partnerinnen und Partner realisiert

BASEL INFO ermöglicht mit zeitgemäss gelayoutetem Kartenmaterial, welches gedruckt, online sowie auf 17 Stelen im öffentlichen Raum angeboten wird, die einfache Orientierung im Stadtraum. Auf allen rund 700 BVB- und BLT-Stelen an den Tram- und Bushaltestellen sind BASEL INFO-Stadtpläne integriert. Grosse Stelen am Bahnhof SBB, am Badischen Bahnhof und am Euroairport begrüssen bei der Ankunft mit einer mehrsprachigen LED-Anzeige und weisen auf aktuelle Veranstaltungen hin.

Und auch in den Parkhäusern helfen Infotafeln den Ankommenden bei der Orientierung. «Mit BASEL INFO ist in bester Zusammenarbeit ein breit abgestütztes und stringentes System entstanden, das Ortsunkundige beim Stadtbesuch bedürfnisgerecht unterstützt, mit dem reduzierten Mobiliar und dem hochwertigen Design zur Qualität des öffentlichen Raums beiträgt und zudem den Fussverkehr mit dem öffentlichen Verkehr verbindet» freut sich die Projektleiterin bei der Kantons- und Stadtentwicklung, Nadine Grüninger.

BASEL INFO wurde durch die Kantons- und Stadtentwicklung im Präsidialdepartement in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnerinnen und Partnern realisiert, insbesondere mit dem Bau- und Verkehrsdepartement, dem Standortmarketing Basel-Stadt, Basel Tourismus und den Basler Verkehrsbetrieben BVB.

Der «Flâneur d’Or – Fussverkehrspreis Infrastruktur» prämiert alle drei Jahre Infrastrukturen im öffentlichen Raum, die den Fussverkehr im speziellen Masse fördern und die Qualität, Attraktivität und Sicherheit des Gehens erhöhen.

Der Wettbewerb wird von Fussverkehr Schweiz durchgeführt und vom Bundesamt für Strassen ASTRA und weiteren Partnerinnen und Partnern unterstützt. Der nationale Wettbewerb fand 2020 zum zehnten Mal statt. Aus 43 Projekten hat die Jury den Hauptpreisträger erkoren, sieben Auszeichnungen und zwei Erwähnungen vergeben. Die Preisverleihung des Prix Flâneur d’Or 2020 findet am 26. März 2021 online statt.

Mehr zum Thema:

Euroairport Mobiliar BVB SBB