Wie die Gemeinde Neuenhof berichtet, können die Bürger noch bis 14. Juli 2024 online zum Gesamtverkehrskonzept Raum Baden mitwirken.
Baden und Neuenhof.
Baden und Neuenhof. - Nau.ch / jpix.ch
Ad

Noch zum 14. Juli 2024 findet die Online-Mitwirkung zum Gesamtverkehrskonzept (GVK) Raum Baden und Umgebung statt.

Eine detaillierte Beschreibung zum Thema aber auch zur Online-Befragung kann auf der Webseite der Gemeinde im Bereich «Aktuelles» heruntergeladen werden.

Die Bevölkerung ist aufgerufen, an der Umfrage teilzunehmen.

Sichtweise des Gemeinderats

Die Sicherung eines Korridors für den öffentlichen Verkehr wird unterstützt. Dies bedeutet aber nicht gleichzeitig ein «Ja» zur Limmattalbahn.

Im Weiteren ist der Gemeinderat der Auffassung, dass für eine Beurteilung des GVK relevante Verkehrsdatenerhebungen und zugehörige Hochrechnungen fehlen oder nicht kommuniziert worden sind.

So sind die Auswirkungen für die Gemeinde Neuenhof nicht mit entsprechenden Berechnungen unterlegt.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

BadenNeuenhof