Auf diese Begegnung haben nicht nur die Handballfans in der Region schon lange gewartet: Städtli gegen Endingen, das Duell der Zweit- und Drittplatzierten.
Teamfoto STV Baden - STV Baden

Wo man am Samstag, 2. Oktober 2021 um 18 Uhr sein soll? Natürlich in der Aue Baden. Egal, ob man nun eingefleischter Städtli-Fan ist, das Herz für Endingen schlägt oder man einfach Lust auf 60 Minuten grossen Sport vom Feinsten hat: Das Aargauer Derby an der Limmat ist für alle ein Pflichttermin, die sich auch nur ansatzweise für Handball interessieren.

Das letzte Mal trafen die beiden ambitionierten Teams 2019 aufeinander. Im 1/16-Finale des Schweizer Cups fuhr der NLB-Ligist Baden gegen den damaligen NLA-Ligisten Endingen einen ebenso deutlichen wie hochverdienten 31:22-Sieg ein. Ein zünftiger Motivationsschub – der später durch Corona jäh versandete. 

Karten neu gemischt 

Mit den Teams von damals haben beide Mannschaften nicht mehr viel gemein. Speziell der QHL-Absteiger Endingen zählt etliche namhafte Neuzugänge und nicht weniger bedeutende Abgänge.

Ein besonderes Augenmerk müssen die Stadtturner von Trainer Björn Navarin sicher auf Ivan Koncul haben, der aktuell mit 37 Treffern die Skorerliste der NLB anführt. Aber auch die Kreise von Begic, Grau, Larouche oder Maric gilt es einzuschränken, und mit Rückkehrer Dario Ferrante wartet im Tor die nächste Herausforderung auf den Badener Angriff.

Nach vier Runden nur ein Tor Unterschied 

Hier der QHL-Absteiger, der wieder nach oben will – da der nach zwei Corona-Saisons wiedererstarkte NLB-Ligist, der sich ebenfalls die Aufstiegsspiele zum Ziel gesetzt hat: Dass von den beiden Teams ein packendes Derby-Duell auf Augenhöhe erwartet werden darf, zeigt auch die aktuelle Tabelle: Endingen auf Platz 2 mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 121:100, Städtli gleich dahinter mit gleich vielen Punkten und 120:100 Toren.

Bei einer derart knappen Ausgangslage zählt jedes bisschen Unterstützung. Spieler und Staff freuen sich auf lautstarken Fansupport im Hexenkessel Aue. Die Partie Städtli 1 vs. Handball Endingen wird am Samstag, 2. Oktober 2021, um 18 Uhr in der Sporthalle Aue angepfiffen. Auch diese Saison gilt freier Eintritt an allen Badener Heimspielen.

Mehr zum Thema:

Trainer Coronavirus