Auf der Autobahn A14 ist am Samstag,. September, ein Kleinbus in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.
Auf der Autobahn A14 ist ein Kleinbus in Brand geraten. - Kantonspolizei Zug

Am Samstagmorgen, 4. September, um 07:40 Uhr, hat ein Kleinbus auf der Autobahn A14 zwischen Baar und Steinhausen angefangen zu brennen. Der 63-jährige Lenker konnte das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen.

Verletzt wurde niemand. Während der Löscharbeiten durch die Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ) wurde der Verkehr auf dem Überholstreifen einstreifig am Einsatzort vorbeigeführt.

Der Kleinbus erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Bereich des Motorenraums im Vordergrund.

Mehr zum Thema:

Totalschaden Autobahn