Die Zuger Polizei hat in Steinhausen einen mutmasslichen Drogendealer festgenommen. Bei einer von der Staatsanwaltschaft angeordneten Hausdurchsuchung vom Mittwoch fanden die Einsatzkräfte 1,3 Kilogramm Marihuana, 700 Gramm Haschisch, zwei kleinere Hanf-Indooranlagen sowie mehrere tausend Franken Bargeld.
Kapo Zug
Das Logo der Kapo Zug. - Keystone

Die Staatsanwaltschaft eröffnete gegen den 42-jährigen Schweizer ein Strafverfahren wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz, wie die Strafverfolgungsbehörden am Montag mitteilten. Der Mann wurde nach der Einvernahme aus der Haft entlassen.

Mehr zum Thema:

Marihuana Franken Haft Hanf