Die Findungskommission soll der Bürgerschaft bis am 24. November 2021 geeignete Personen für die Nachfolge von Bernhard Keller vorschlagen.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Wie die Gemeinde Muolen berichtet, unterstützt zur Vorbereitung der Wahl eines neuen Gemeindepräsidenten der Gemeinderat die Einsetzung einer Findungskommission. Deren Aufgabe ist es, geeignete Personen für dieses für Muolen wichtige Amt zu finden.

Die Findungskommission führt mit möglichen kompetenten und engagierten Kandidaten Gespräche und prüft deren berufliche und persönliche Eignung. Die Stelle wird öffentlich ausgeschrieben.

Die Findungskommission besteht aus vier Vertretern der Ortsparteien. Für Die Mitte nimmt der ehemalige Schulratspräsident Roger Eggenberger Einsitz. Die SVP wird durch Leo Künzle vertreten und die SP durch Conny Lutz, Präsidentin der GPK OZ Grünau. Das FDP-Mitglied und ehemaliger Gemeinderat Jürg Schmidhauser vervollständigt das Quartett. Begleitet wird der Suchprozess von Peter Hofmann von adminpersonal.ch.

Geeignete Personen für die Nachfolge von Bernhard Keller sollen gefunden werden

Er berät öffentliche Institutionen seit mehreren Jahren bei der Besetzung von Schlüsselpositionen. Durch den Beizug einer externen Vertrauensperson kann potenziellen Kandidaten maximale Vertraulichkeit zugesichert werden.

Die überparteiliche Findungskommission will den demokratischen Prozess einer Volkswahl aktiv unterstützen. Ziel ist es der Bürgerschaft bis am 24. November 2021 geeignete Personen für die Nachfolge von Bernhard Keller vorzuschlagen.

Mehr zum Thema:

Die Mitte SVP FDP SP