Livia Schlesinger tritt die Stelle als Leiterin Sozialamt in Wolfhalden per 1. April 2022 mit einem Pensum von 40 Prozent an.
Eingang des Gemeindehaus Wolfhalden (AR).
Eingang des Gemeindehaus Wolfhalden (AR). - Nau.ch / Simone Imhof

Ende Januar 2022 verlässt Stefanie Rohner nach rund zwei Jahren das Sozialamt Wolfhalden, um eine neue berufliche Herausforderung anzutreten. Als neue Leiterin Sozialamt wurde Livia Schlesinger gewählt. Sie tritt die Stelle per 1. April 2022 mit einem Pensum von 40 Prozent an.

Livia Schlesinger ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Sie lebt mit ihrer Familie im Appenzeller Vorderland. Nach der kaufmännischen Grundausbildung hat sie sich stetig weitergebildet und im Sozialbereich spezialisiert. Aktuell arbeitet sie bei den Sozialen Diensten Vorderland und ist für das Alimentenwesen zuständig.

Für die Überbrückung der Vakanz konnte Christian Hug gewonnen werden. Während rund 23 Jahren war er Leiter des Polyvalenten Sozialdienstes der Stadt Romanshorn – während der letzten zehn Jahre zudem Vormundschaftssekretär.

Mehr zum Thema:

Mutter