Sachschaden ist am frühen Mittwochabend, 29. September, bei einem Selbstunfall in Wolfhalden entstanden.
Unfall
Am Fahrzeug und dem Brückengeländer entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. - Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Ein 22-jähriger Lenker fuhr mit seinem Personenwagen kurz vor 19.00 Uhr auf der Hauptstrasse von Wolfhalden in Richtung Lutzenberg. Dabei verlor er in einer Linkskurve im Bereich Bruggmühle die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte dort frontal mit dem Brückengeländer.

Am Fahrzeug und dem Brückengeländer entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken