Eine undichte Ölheizung führte am Samstag dazu, dass eine kleine Menge Heizöl in die Sitter in Appenzell AI geriet. Es wurde eine Oelsperre eingerichtet.
Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden - Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Am Samstagvormittag wurde in der Sitter in Appenzell ein Oelfilm festgestellt. Sofort wurden die Oelwehr, der Pikettdienst vom Amt für Umwelt und die Kantonspolizei aufgeboten. Die Abklärungen führten zu einer Oelheizung, von wo aus eine kleine Menge Oel ausfloss.

Weil die Oelwanne undicht war, gelangte das Heizöl ins Erdreich und schliesslich in die Sitter. Die Oelwehr der Stützpunktfeuerwehr Appenzell errichtete eine Oelsperre und konnte so die Ausbreitung der Verschmutzung eindämmen.

Mehr zum Thema:

Umwelt Appenzell