Am 2. September 2021 macht der Covid-Impfbus des Kantons Thurgau Halt auf dem Bahnhofparkplatz in Diessenhofen.
impfen
Eine Person wird geimpft. (Symbolbild) - Keystone

Am nächsten Donnerstag, 2. September 2021 zwischen 16 und 20 Uhr macht der Covid-Impfbus des Kantons Thurgau Halt auf dem Bahnhofparkplatz in Diessenhofen. Impfwillige Personen ab 12 Jahren dürfen sich im Covid-Impfbus ohne Voranmeldung impfen lassen.

Der Folgetermin für die zweite Impfung findet vier Wochen später am Donnerstag, 30. September 2021 ebenfalls wieder zwischen 16 und 20 Uhr am gleichen Standort statt.  Pro Stunde sind im Impfbus ca. 25 Impfungen möglich. Es ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Auch Jugendliche können geimpft werden

Der Impfbus führt auch den Impfstoff von Biontech-Pfizer mit sich, so dass auch impfwillige Jugendliche vor Ort geimpft werden können. Impfwillige Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren bringen bitte eine Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters mit. 

Wer sich bequem zu Hause für fixe Impftermine ohne Wartezeit im Impfzentrum Weinfelden anmelden möchte, kann dies seit dieser Woche noch einfacher tun: Nun kann auch der zweite Termin gemäss den eigenen Wünschen von zu Hause aus gebucht werden. Die Anmeldung erfolgt über die Thurgauer Online-Plattform «ImpfMi».

Gratis und freiwillig

Die Covid-19 Impfung ist – neben den Verhaltens- und Hygieneregeln – das bislang wirksamste Mittel, um die Anzahl der schweren Krankheitsverläufe und Todesfälle in der Schweiz zu reduzieren. Die Impfung in der Schweiz ist gratis und freiwillig. 

Mehr zum Thema:

Pfizer