Am Montag, 28. Juni, hat eine 49-jährige Autofahrerin mit ihrem Auto auf dem Parkplatz Breite ein parkiertes Auto angefahren.
Kantonspolizei St. Gallen
Kantonspolizei St. Gallen - Kantonspolizei St. Gallen

Die 49-jährige Autofahrerin prallte beim Manövrieren auf dem Parkplatz Breite gegen ein parkiertes Auto. Sie entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Durch eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen konnte die Frau kurze Zeit später an ihrem Wohnort angetroffen werden. Sie musste als fahrunfähig eingestuft werden.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe bei der Autofahrerin. Der Führerausweis wurde ihr auf der Stelle abgenommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken