Die Versammlung haben 47 Stimmberechtigte oder 1.4% von insgesamt 3‘269 besucht.
Gemeindeversammlung
Gemeindeversammlung

Die Rechnung 2020 hat im Gesamthaushalt mit einem Ertragsüberschuss von CHF 1‘255‘841.07 abgeschlossen. Dies entspricht einer deutlichen Besserstellung gegenüber dem Budget 2020. Die Rechnung 2020 wurde mit den vorgelegten Zahlen genehmigt.

Die Gemeindeversammlung genehmigte die Totalrevision des Gebührenreglements und Inkraftsetzung per 1. August 2021.

Dass in Bezug auf die personelle Situation der Gemeindeverwaltung Stellenetat-Anpassungen nötig sind, war unbestritten für die anwesenden Stimmberechtigten. Die Gemeindeversammlung bewilligte entsprechend eine Erhöhung des Stellenetats von 1‘070 auf neu 1‘170 Stellenprozente.

Die anwesenden Stimmberechtigten beschlossen im 4. Traktandum einen Verpflichtungskredit im Umfang von CHF 311‘000.— für die Erstellung der Ringleitung Matteweg-Thalgutstrasse und die Sicherstellung des Löschschutzes auf dem Areal der Baumat AG.

In der Abstimmung zum Traktandum 5 wurde der Antrag des Gemeinderates gutgeheissen und für das Projekt «Ersatz BHKW-Heizung-Notstrom» der ARA Region Münsingen einen Verpflichtungskredit von brutto CHF 1‘400‘100.— mit einem Gemeindeanteil von CHF 213‘655.26 bewilligt.

Bei den Informationen verwies der Gemeindepräsident auf die Abschreibung des Projekts rund um den Bau von öffentlichen Schutzräumen in der UeO Sunnrain. Weil das Projekt nicht realisiert werden konnte, hatte der Gemeinderat den Kredit mit CHF 0.— abgerechnet.

Nach einem Dank für die Beteiligung und den besten Wünschen für einen schönen Sommer, forderte der Gemeindepräsident die Teilnehmer auf, sich dem Schutzkonzept entsprechend ins Freie zu begeben und den Versammlungsort zu verlassen.

Mehr zum Thema:

Abstimmung Münsingen 1. August Wichtrach