Wie die Gemeinde Wichtrach mitteilt, waren bei der Gemeindeversammlung 138 Stimmberechtigte oder 4,25 Prozent von insgesamt 3246 anwesend.
Gemeindeverwaltung und Feuerwehr Wichtrach - Wichtrach
Gemeindeverwaltung und Feuerwehr Wichtrach - Wichtrach - nau.ch / Ueli Hiltpold
Ad

Das Budget 2023 rechnet bei gleichbleibender Steueranlage von 1,54 Einheiten und einem unveränderten Ansatz für die Erhebung der Liegenschaftssteuer von einem Promille der amtlichen Werte im Gesamthaushalt mit einem Aufwandüberschuss von 809'336 Franken.

Der Gemeinderat stützte sich bei der Erstellung des Budgets auf die beschlossene Finanzstrategie, wonach das vorhandene Eigenkapital im Verlauf der nächsten Jahre kontrolliert abgebaut werden soll.

Trotz des relativ hohen Aufwandüberschusses genehmigen die Stimmberechtigten das Budget 2023.

Der Aussenraum beim Schulhaus am Bach soll aufgewertet werden

Mit einem Verpflichtungskredit von 635'000 Franken soll der Aussenraum beim Schulhaus am Bach aufgewertet werden.

Neben der Erweiterung- und Erneuerung des öffentlichen Spielplatzes soll zusätzlich zu den bestehenden Sportanlagen ein Allwetterspielplatz erstellt werden.

Diese Fläche kann bei Grossanlässen in der Mehrzweckhalle auch als Parkplatz verwendet werden.

Das Baubewilligungsverfahren für das Teilprojekt Hart- und Park-/Wendeplatz läuft parallel zum Kreditgeschäft, wobei die Baueingabe für das Teilprojekt Spielplatz später erfolgen wird.

Das zusätzliche Parkplatzangebot wurde infrage gestellt

Der Antrag des Gemeinderates wurde intensiv diskutiert. Grundsätzlich wurde der Handlungsbedarf nicht in frage gestellt.

Die durch den Gemeinderat aufgezeigte Dringlichkeit und die Umsetzung des Projektes losgelöst von der laufenden strategischen Schulraumplanung wurde jedoch teilweise kritisiert.

Im Weiteren wurde das zusätzliche Parkplatzangebot infrage gestellt.

Dem Verpflichtungskredit wurde zugestimmt

Aus diesen Gründen wurde aus der Versammlung ein Rückweisungsantrag des Kredites beantragt.

Der Rückweisungsantrag wurde mit 97 Stimmen mehrheitlich abgelehnt.

Im Rahmen der Schlussabstimmung wurde der beantragte Verpflichtungskredit mit 98 Ja zu 29 Nein-Stimmen gutgeheissen.

Langjähriger Feuerwehrkommandant wurde verabschiedet

Unter dem Traktandum Verabschiedungen wurden infolge Aufhebung der beiden ständigen Kommission Infrastruktur sowie Raumplanung und Bauten die Arbeit und der Einsatz der Mitglieder verdankt.

Weiter geht im Bereich Feuerwehr eine 17-jährige Ära zu Ende.

Der langjährige Kommandant Peter Hofmann übergibt das Zepter an seinen Nachfolger und bisherigen Vizekommandanten Michael Eberhart sowie den neuen Vizekommandanten Samuel Steiner.

Der Ressortvorsteher des Gemeinderates und die gesamten Anwesenden verabschiedeten Peter Hofmann und seine langjährigen Verdienste mit einem stehenden Applaus.

Das Hochwasserschutzprojekt kostete weniger als der Planwert

Ausserdem nahmen die anwesenden Stimmberechtigten Kenntnis von der Kreditabrechnung zum Hochwasserschutzprojekt.

Das Projekt konnte mit Gesamtkosten von circa 10,1 Millionen Franken abgeschlossen werden.

Trotz etwas höheren Bruttokosten liegt der durch die Gemeinde zu tragende Kostenanteil um circa 200'000 Franken unter dem Planwert.

Mehr zum Thema:

RaumplanungFeuerwehrFrankenWichtrach