Die Bevölkerung von Münsingen sagt JA zu einem zentralen Gemeindehaus am Standort «Alte Moschti».
Münsingen im Nebel
Münsingen im Nebel. - pixabay

An der Gemeindeabstimmung vom 28. November 2021 wurde bei einer Stimmbeteiligung von 62.5 Prozent mit 4'171 Stimmen (72.5 Prozent) dem Bau eines zentralen Gemeindehauses am Standort «Alte Moschti» mit einem Verpflichtungskredit von CHF 19'310'000.00 zugestimmt.

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Münsingen anerkennen die Notwendigkeit eines zentralen Gemeindehauses und konnten vom vielfältigen Nutzen überzeugt werden. Mit dem Entscheid «Alte Moschti» kann an zentraler Lage ein Begegnungs- und Arbeitsort geschaffen werden.

Die Einwohner erhalten eine barrierefreie Anlaufstelle, wo sie alles aus einer Hand erhalten. Für die Mitarbeitenden der Gemeinde entstehen Arbeitsplätze, welche dank kurzer Wege die effiziente Zusammenarbeit weiter verbessern.

Das Gemeindehaus wird flexiblen Raum für die Mitbenutzung bieten, energetisch auf dem neuesten Stand sein und somit für zukünftige Generationen gebaut.

Auf muensingen.ch/projekte sowie in den Ausgaben der Münsinger Info wird die Verwaltung laufend über das Projekt informieren.

Mehr zum Thema:

Münsingen