In der Nacht auf Montag, 21. Juni, hat es bei einem Funkmast am Pontisweg in Kiesen gebrannt. Das Feuer erlosch von alleine.
Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

Am Montagvormittag ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass bei einem Funkmast am Pontisweg in Kiesen ein Brandschaden festgestellt worden sei. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte sich der Brand in der Nacht auf Montag ereignet haben und schliesslich von selbst erloschen sein.

Gemäss aktuellem Stand der Ermittlungen zur Brandursache, die durch das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern erfolgen, steht eine vorsätzliche Handlung als Brandursache im Vordergrund.

Im Rahmen der Ermittlungen unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland werden Zeugen gesucht. Personen, die in dem Zusammenhang möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt haben oder über Angaben zur Urheberschaft des Brandes verfügen, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Feuer