Wie die Gemeinde Münsingen berichtet, kann aufgrund einer Beschwerde gegen die Baubewilligung das Bauprojekt dieses Jahr nicht mehr begonnen werden.
Ortstafel von Münsingen bei der Schützenfahrbrücke über die Aare - Münsingen
Ortstafel von Münsingen bei der Schützenfahrbrücke über die Aare - Münsingen - nau.ch / Ueli Hiltpold
Ad

Die bestehende Schützenfahrbrücke wurde im Jahr 1883 erstellt. Nach 140 Jahren hat die Brücke das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Der Sicherheitszustand wird in jährlichen Abständen überprüft. Beim Neubauprojekt der Schützenfahrbrücke handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Münsingen, Gerzensee und Belp.

Nach langer Planungsphase wurden im Frühjahr und Sommer 2022 in allen drei Gemeinden die erforderlichen Kredite gesprochen.

Eingereichte Beschwerde verzögert den Projektbeginn

Der Gesamtbauentscheid für den Abbruch der alten Brücke und den versetzten Ersatzneubau der Schützenfahrbrücke gemäss vorliegendem Bauprojekt wurde am 25. Juli 2022 durch das Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland erteilt.

Gegen diesen Entscheid ging am 25. August 2022 bei der kantonalen Bau- und Verkehrsdirektion eine Beschwerde ein. Diese wird das Bauprojekt «Ersatz Schützenfahrbrücke» verzögern; die Bauarbeiten werden nicht mehr in diesem Jahr begonnen werden können.

Mehr zum Thema:

Münsingen