Bei einem Streit am Freitag, 10. September, verletzte ein 23-jähriger Mann seine Mutter. Diese befindet sich im Spital.
Kantonspolizei Aargau. - Kantonspolizei Aargau

Aufgrund einer Meldung rückten Polizei und Ambulanz am Freitag, um 7.45 Uhr, zu einem Wohnhaus am Geissfluhweg in Erlinsbach aus. Dort fanden sie die 61-jährige Bewohnerin mit blutenden Verletzungen vor. Eine Ambulanz brachte die Frau ins Spital. Nach ersten Angaben ist sie nicht lebensgefährlich verletzt.

Einem beherzten Nachbarn war es gelungen, den 23-jährigen Sohn der Verletzten zu überwältigen. Die Polizei nahm ihn wenig später fest.

Nach ersten Erkenntnissen war der 23-Jährige im Zuge eines Streits mit einem Messer auf seine Mutter losgegangen. Die genauen Umstände und das Motiv sind noch unklar.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung gegen den mutmasslichen Täter eröffnet.

Mehr zum Thema:

Mutter Erlinsbach