Das Einrichtungshaus XXXLutz übernimmt die Anteile von NuCom. Es handelt sich um Moebel.de-Papiere.
xxxlutz
Der österreichische Möbelhändler XXXLutz. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Anteil an der Online-Plattform Moebel.de wechselt den Besitzer.
  • XXXLutz übernimmt ihn von NuCom Group.

Die österreichische Möbelkette XXXLutz übernimmt einen Anteil an der Online-Plattform Moebel.de Einrichten & Wohnen AG. Sie übernimmt die Beteiligung der NuCom Group, einer Tochterfirma von ProSiebenSat.1.

Mehr als 350 Filialen in 13 Ländern in Europa gehören der Firma, die 5,34 Milliarden Euro Jahresumsatz generiert.

Ein Unternehmenssprecher sagt gegenüber der österreichischen Nachrichtenagentur APA: «Mit dem Ausstieg des Investors hat sich für die XXXLutz Gruppe die Möglichkeit des Investments ergeben. Es werden von unserer Seite bei dieser Beteiligung keine operativen Tätigkeiten übernommen. Das bestehende Management unter dem CEO Arne Stock betreibt die neutrale Plattform wie bisher weiter.»

Mehr zum Thema:

ProSiebenSat1 Euro