Um ihren Kunden im Bereich Kryptowährungen einen sicheren Zugang zu verschaffen, arbeitet VZ VermögensZentrum nun mit der Sygnum Bank zusammen.
VZ VermögensZentrum
VZ VermögensZentrum. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • VZ VermögensZentrum startet eine Partnerschaft mit der Sygnum Bank.
  • Es geht darum Kunden sicheren Zugang zu Kryptowährungen zu schaffen.
  • Sygnum bildet eine Brücke zwischen traditionellen Bankwesen und Digitalisierung.

VZ VermögensZentrum ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen aus der Schweiz. Das börsenkotierte Unternehmen arbeitet nun mit der Sygnum Bank zusammen. Dabei geht es um eine Lösung für B2B-Banking, wie «moneycab.com» schreibt.

Konkret geht es darum, das Angebot von Sygnum auf Kryptowährungen zu erweitern. Durch die Partnerschaft haben auch Kunden von VZ Zugang zu digitalen Vermögenswerten. Die Plattform von Sygnum schafft auch den VZ Kunden eine effiziente und sichere Möglichkeit.

Der CEO der VZ Depotbank, Marc Weber, sagte dazu: «Das VZ VermögensZentrum ist stets an innovativen Lösungen im Finanzbereich interessiert. So soll die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden und den sich schnell ändernden Kundenbedürfnissen gerecht werden».

Als Digital-Spezialist mit Schweizer Bankenlizenz bildet Sygnum Bank eine einmalige Brücke zwischen Tradition und Digitalisierung.

Mehr zum Thema:

Digitalisierung