Rekordzahlen für die Vorarlberger Export-Wirtschaft: Im ersten Halbjahr 2021 erzielte das österreichische Bundesland ein Viertel mehr als 2020.
Vorarlberg Export
Rekordzahlen für die Vorarlberger Export-Wirtschaft - sda - KEYSTONE/EPA/NEIL HALL

Das Wichtigste in Kürze

  • Im ersten Halbjahr 2021 erzielte die Vorarlberger Export-Wirtschaft eine neue Bestleistung
  • Im Wert von 6,13 Milliarden Euro wurden Waren- und Dienstleistungen exportiert.
  • Im Jahr 2021 lag der Wert ein Viertel höher als im Vergleichszeitraum des Jahres 2020.

Die Vorarlberger Landesstelle für Statistik veröffentlichte neue Rekordzahlen den Aussenhandelsbericht. Waren- und Dienstleistungen im Wert von über 6,13 Milliarden Euro wurden ausgeführt. Dies bereits in den ersten sechs Monaten vom Jahr 2021.

Im Vergleich zum Jahr davor ist es eine Zunahme von 25,6 Prozent. Österreichs Export-Zunahme liegt gewöhnlich bei 17,3 Prozent. Mit diesem neuen Zuwachs liegt Vorarlberg österreichweit an der Spitze. Der wichtigste Absatzmarkt war erneut Deutschland.

Beim Import kann man ein Plus von 19,9 Prozent feststellen. Damit liegt Vorarlberg knapp unter dem österreichischen Durchschnitt. Mit einer Höhe von über 4,4 Milliarden erreicht Vorarlberg selbst jedoch erneut eine Höchstmarke.

Vorarlberg
Die Statistik der Vorarlberger Exportwirtschaft. - Vorarlberger Landeskorrespondenz (VLK)

Aus der Gegenüberstellung von Waren-Aus- und Einfuhr ergibt sich die Handelsbilanz einer Volkswirtschaft, wie ORF berichtet. Das westliche Bundesland Österreichs erwirtschaftete einen Überschuss von knapp 1,7 Milliarden Euro. Somit fällt das Ergebnis der Vorarlberger Handelswirtschaft in der ersten Jahreshälfte sehr positiv aus. Mit diesem Handelsbilanzüberschuss sind alle Spitzenwerte der vergangenen ersten Halbjahre übersteigt, berichtet Wirtschaftslandesrat Marco Tittler (ÖVP).

Eisen- und Metallwaren bringt Vorarlberg an der Spitze

Eisen- und Metallwaren tragen, wie im Jahr zuvor, am meisten zum Exporterfolg bei. In diesem Bereich gab es Ausfuhren in Gesamthöhe von 1,69 Milliarden Euro. Das ist ebenfalls ein Plus von fast einem Drittel. Beschläge, Rohre, Profile aus Eisen, Stahl, Aluminium, Behälter oder Bleche sind Hauptprodukte dieser Spitzenreiter-Gruppe.

Vorarlberg
Vorarlberg: Überschusses bei der Handelsbilanz. - Vorarlberger Landeskorrespondenz (VLK)

Die zweitstärkste Branche war die Kessel- und Maschinenindustrie, berichtet ORF. Waren im Wert von rund 1,14 Milliarden Euro wurden umgesetzt. Die Nahrungs- und Genussmittelindustrie erzielte ebenfalls Erfolge. Im Gesamtwert wurden Waren von 708 Millionen Euro ins Ausland verkauft.

Deutschland als wichtigster Handelspartner

Wie in vergangenen Jahren war Deutschland der mit Abstand wichtigste Handelspartner Österreichs. Dies mit einem Exportvolumen von rund 1,7 Milliarden Euro. Das entspricht einer Zunahme von 24,8 Prozent. Die Schweiz und Lichtenstein belegen den zweitwichtigste Wirtschaftsraum für den Vorarlberger Aussenhandel.

Knapp 60 Prozent der Exporte von Vorarlberg gehen in die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. In der ersten Hälfte des Jahres 2021 waren es Waren im Wert von über 3,65 Milliarden Euro.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Euro ORF