Der SMI eröffnete heute satt im Minus und fiel dann klar unter die Marke von 12'200 Punkten. Luxusgüteraktien sind aktuell besonders schwach.
smi
Der SMI schwankt zum Wochenstart. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der SMI eröffnete heute klar im Minus.
  • Der Kurs fiel unter die Marke von 12'200 Punkte.
  • Besonders Luxusgüteraktien sind momentan schwach.

Der Kurs des Swiss Market Index ist weiter auf Talfahrt, schreibt «Finanz und Wirtschaft» auf ihrer Website. Der SMI eröffnete den Börsentag satt im Minus. Besonders Luxusgüteraktien sind aktuell schwach. So verzeichnen die Swatch Group und Richemont grosse Verluste.

Wegen der heutigen Sitzung der Europäischen Zentralbank in Frankfurt seien die Investoren zunehmend nervös. EZB-Chefin Chrisitne Lagarde äussert sich im Anschluss der Sitzung unter anderem zum Pandemie-Notkaufprogramm «PEPP», nimmt «Finanz und Wirtschaft» an. Eine grundsätzliche Entscheidung sei aber noch nicht zu erwarten.

Mehr zum Thema:

EZB Richemont Swatch Schweizer Börse