Der SMI verliert heute Morgen um 0,4 Prozent. Die Kurse des Schweizer Aktienmarktes fallen mehrheitlich ins Minus.
smi
Die Schweizer Börse fällt mehrheitlich ins Minus. Der SMI verliert um 0,4 Prozent.(Archivbild) - sda - KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

Das Wichtigste in Kürze

  • Der SMI zeigte sich bei Tagesanbruch noch unschlüssig.
  • Doch die Einflussfaktoren der vergangenen Woche waren nun doch massgebend.
  • 0,4 Prozent verliert der Swiss Market Index gegen 10.45 Uhr.

Früh am Morgen zeigte sich der Swiss Market Index (SMI) noch unsicher. Die Einflussfaktoren von letzter Woche waren nun doch überlegen, schreibt das Wirtschafts- und Finanzportal «cash». Inflationssorgen, die Befürchtung um stetig steigende Renditen, Lieferengpässe und die Situation von Evergrande sorgen Umsicht.

Die Schweizer Börse rutscht im Verlaufe des Vormittags ins Minus. Das grösste Pharmaunternehmen der Welt Roche gibt die morgendlichen Gewinne beinahe gänzlich wieder ab. Weiterhin im Plus halten sich die Bank-Aktien UBS und CS.

Gegen 10.45 Uhr verliert der SMI um 0,4 Prozent auf 11'720 Punkte, schreibt «cash.ch».

Mehr zum Thema:

Schweizer Börse Roche UBS