Der Swiss Market Index (SMI) verändert sich wegen deutliche Kursverlusten vom Pharmariesen Roche nicht gross.
schweizer aktienmarkt SMI
Der SMI schloss ohne grosse Veränderungen ab. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der wichtigste Schweizer Aktienindex – der SMI – stagniert am Dienstagmorgen.
  • Grund dafür sind die hohen Kursverluste bei Roche.
  • Heute Nachmittag werden in den USA die Inflationsdaten präsentiert.

Der Swiss Market Index (SMI) tritt auf der Stelle: Die Indizes bewegen sich kaum vom Fleck, was auf die beträchtlichen Kursverluste von Roche zurückzuführen ist.

Am heutigen Nachmittag werden in den USA die Inflationsdaten vorgelegt. Diese sind für Marktteilnehmende für den weiteren Kursverlauf entscheidend – aber auch für die Schweiz. Das grosse Fragezeichen im Raum bezieht sich darauf, ob die Inflation ihren Höhepunkt im März erreicht hatte oder nicht.

«Eine Enttäuschung bei diesen Zahlen könnte die Kurse wieder nach unten drücken», wurde gegenüber «Finanz und Wirtschaft» gesagt. Eine höhere Inflation schüre zudem die Ängste, dass das Fed eine noch härtere Gangart bei den Zinssätzen einschlagen wird. Damit könnte eine Rezession ausgelöst werden.

Mehr zum Thema:

Inflation Roche