Der US-Konzern Thermo Fisher macht ein Übernahmeangebot für das deutsche Biotechunternehmen Qiagen.
Qiagen
Blick auf ein Gebäude des Biotechnologie-Unternehmens Qiagen. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Thermo Fisher macht ein Übernahmeangebot für Qiagen.
  • Das Biotech-Unternehmen hat vom 18. Mai bis zum 27. Juli Zeit, um das Angebot anzunehmen.

Der amerikanische Laborausrüster Thermo Fisher hat dem deutschen Biotech-Unternehmen Qiagen eine Übernahmeofferte gemacht. Das Unternehmen hat nun zwischen dem 18. Mai bis zum 27. Juli Zeit, das Angebot von zehn Milliarden Euro anzunehmen oder abzulehnen.

Pro Aktie soll der US-Konzern 39 Euro zahlen, berichtet das «Handelsblatt». Das Ziel für die Offerte sei eine Mindestannahmeschwelle von 75 Prozent.

Thermo Fisher hatte bereits Anfang März eine Ankündigung gemacht, in der sie erwähnten, das Biotech-Unternehmen kaufen zu wollen. Spekulationen über eine Übernahme des Konzerns gab es schon zuvor.

Mehr zum Thema:

Euro Aktie