Pilatus hat am Montag einen Vertrag mit Sabca abgeschlossen. Das marokkanische Unternehmen wird bei der Montage des Pilatus PC-12 eine wichtige Rolle einnehmen.
Pilatus PC-12
Der Pilatus PC-12. (Archivbild) - Pilatus

Das Wichtigste in Kürze

  • Pilatus hat mit Sabca einen neuen Partner für die Montage der Flugzeugstruktur.
  • In diesem Zusammenhang entsteht eine neue Fabrik in Casablanca.

Am Montag wurde zwischen Pilatus und Sabca ein Vertrag zur Montage der Flugzeugstruktur unterzeichnet, wie «Le Matin» schreibt. So ist das marokkanische Unternehmen in Zukunft für die Montage von Rumpf, Tragfläche und Flugsteuerung des Pilatus PC-12 verantwortlich.

Auch die elektronische Verkabelung wird von Sabca durchgeführt. Der erste in Casablanca zusammengebaute Flügelrumpf soll demnach bis Ende 2022 nach Stans geliefert werden.

Im Zusammenhang mit diesem Projekt werden über 18 Millionen Franken in eine neue Fabrik in der marokkanischen Grossstadt investiert. Für die Bereitstellung der nötigen Ressourcen gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem marokkanischen Institut für Luftfahrt.

Mehr zum Thema:

Luftfahrt Franken Pilatus