Der Schwyzer Logistikkonzern Kühne+Nagel hat im portugiesischen Porto ein IT-Kompetenzzentrum eröffnet.
Kühne+Nagel Coronavirus
Das Kühne+Nagel Gebäude in Schindellegi SZ. - Keystone

Bis Mitte 2022 will der Konzern dort mehr als 200 Software-Ingenieure einstellen, wie er am Donnerstag mitteilte.

Die Mitarbeiter am neuen Standort werden sich gemäss der Mitteilung auf die Entwicklung neuer Produkte, elektronischer Lösungen sowie digitaler Dienstleistungen konzentrieren.

Dies solle helfen, die digitalen Kernprozesse der Kühne+Nagel-Logistik durch Standardisierung und Automatisierung effizienter zu gestalten.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen