In einem Bericht wurde aufgeführt, welche Konzerne weltweit am meisten Plastik verschwenden. Coca-Cola liegt an der Spitze.
coca-cola
Die Coca-Cola Company verursacht weltweit am meisten Plastikabfälle. - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Coca-Cola Company ist der grösste Plastikverschmutzer der Welt.
  • Das geht aus einem Bericht der Bewegung «Break Free From Plastic» hervor.
  • Dahinter folgen Pepsi und Nestlé.

Die Bewegung «Break Free From Plastic» hat ihren jährlichen globalen «Branded»-Bericht herausgegeben. Darin wird jeweils eine Rangliste der grössten Plastikverschmutzer aufgeführt. Das teilte die Organisation Greenpeace am Dienstag mit.

An der Spitze steht in diesem Jahr die Coca-Cola Company. Dahinter folgen der Konkurrent PepsiCo und der Nahrungsmittelkonzern Nestlé. Greenpeace fordert die Konzerne schon seit längerer Zeit dazu auf, sich vom Plastik loszulösen.

coca-cola
Produktion von Coca-Cola Flaschen. - Keystone

Die freiwilligen Verpflichtungen der Privatwirtschaft genügten nicht, um die Plastikkrise zu bewältigen. Greenpeace fordert darum ein globales Plastik-Abkommen.

Als Reaktion auf die Untätigkeit der Unternehmen begehen Aktivistinnen und Aktivisten am Dienstag weltweit ein fünfjähriges «Trashiversary» für diese Unternehmen. Sie schicken oder übergeben ihnen ihren eigenen Abfall und fordern damit dringende Massnahmen, wie es weiter hiess.

Coca-Cola an der Spitze

Die Coca-Cola-Company steht laut dem Bericht an der Spitze. In den letzten fünf Jahren hätten Freiwillige mehr Müll gesammelt als von den beiden grösstem weiteren Verschmutzern zusammen. Coca-Cola ist der Hauptsponsor der Klimakonferenz COP27.

Mehr zum Thema:

KlimakonferenzPlastikCoca-ColaNestléGreenpeace