Das Finanzunternehmen JBF hat der Bobst Group ein Kaufangebot für alle sich im Publikum befindenden Aktien unterbreitet.
bobst group aktie
Ein Mitarbeiter der Bobst Group inspiziert eine Maschine in Mex VD. (Archivbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • JBF Finance will alle sich im Publikum befindenden Titel der Bobst Group kaufen.
  • Die Firma bietet dem Schweizer Maschinenhersteller 78 Franken je Aktie.
  • Der Verwaltungsrat empfiehlt der Bobst Group, das Angebot anzunehmen.

Der Maschinen- und Anlagen-Hersteller Bobst Group erhält von JBF Finance ein öffentliches Kaufangebot. Das Finanzunternehmen möchte alle sich im Publikum befindenden Titel übernehmen und bietet 78 Franken je Aktie. Gegenüber dem Durchschnittskurs des letzten Monats entspricht dies einer Prämie von 22 Prozent.

JBF ist bereits Aktionär des Waadtländer Herstellers von Verpackungsmaschinen. Die Firma besitzt 53 Prozent der Aktien und Stimmrechte. Der Bobst-Verwaltungsrat empfiehlt den Aktionären, das Angebot anzunehmen.

Die Angebotsfrist läuft vom 20. September bis 3. Oktober. Erwartet wird der Abschluss für Anfang November.

Mehr zum Thema:

Verwaltungsrat Maschinen Franken Aktie