Das Immobilienunternehmen Accentro Real Estate kauft weitere Wohneinheiten in Deutschland. Von anderen Portfolios trennt sich die Firma.
Accentro Real Estate
Sitz von Accentro Real Estate - Screenshot: Website Accentro Real Estate

Das Wichtigste in Kürze

  • Accentro kauft 470 Wohneinheiten.
  • Das Unternehmen veräusserte andere Portfolios.
  • Für 2021 rechnen sie mit rund 170 Millionen Euro Umsatz.

Accentro Real Estate erwarb 470 Wohneinheiten im Bundesland Sachsen. Rund 27'000 Quadratmeter beträgt die vermietbare Fläche.

Von anderen Portfolios hat sich das Immobilienunternehmen getrennt. Weitere Angaben wurden nicht gemacht. Das Volumen der Vereinbarungen beläuft sich auf rund 100 Millionen Euro, es sind 730 Einheiten betroffen.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von 170 bis 200 Millionen Euro. Das berichtet «4investors.de».

Accentro Real Estate: Mietbestand massgebend vergrössert

Accentro-CEO Lars Schriewer sagte dazu: «Zum einen ist es uns gelungen, ein weiteres attraktives Wohnungsportfolio in Ostdeutschland zu erwerben. Damit konnten wir unseren eigenen Mietbestand wiederholt signifikant vergrössern.»

Er blickt zuversichtlich auf die Entwicklung des deutschen Immobilienmarkts.

Mehr zum Thema:

Euro