Hunde-Liebhaberin Sara Bachmann muss heute ganz stark sein. Sie arbeitet einen Tag auf dem Tier-Friedhof.
Sara Bachmann lässt sich die Arbeit auf dem Tierfriedhof zeigen. - Nau
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Kult-Moderatorin Sara Bachmann schuftet für die zweite Staffel von «Sara machts».
  • Neue Folgen ihrer Sendung «Sara machts» sind jede Woche auf Nau zu sehen.
  • Heute machts Sara auf den Tierfriedhof.

Sie hat schon fast jeden Job ausprobiert. Doch heute muss Sara Bachmann besonders stark sein. Die Kult-Moderatorin arbeitet einen Tag lang auf dem Tierfriedhof in Läufelfingen BS. 1'500 Tiere wurden hier in 18 Jahren bestatten – in Erd- und Urnenbestattungen.

Sara nimmt das Schicksal eines Yorkshire Terriers besonders mit. Beim Bestatten bricht die Luzernerin in Tränen aus.

Wie in den früheren Folgen darf das Publikum wünschen, was Sara machen soll. Fallschirmspringen, Pistenbully fahren oder als Strassenbauerin: Sara stellt sich jedem Abenteuer.

Sara machts mit eSports und bei den SBB

Dafür überwindet sie auch ihre Ängste – in Staffel eins kletterte sie eine 30 Meter hohe Hauswand hinunter. «Wer wie ich unter Höhenangst leidet, weiss, wie sehr ich leide», lacht die Luzernerin.

Die neue Staffel «Sara machts» ist immer montags auf Nau zu sehen. Die Sequenzen sind zwischen 6 und 10 Minuten lang.

Wünsche an Sara können unter saramachts@nau.ch deponiert werden.

Hier gibts die bisherigen Folgen zum Nachschauen.

Mehr zum Thema:

eSportsSBBSara machts