Die Walliserkanne in Zermatt musste schliessen. Die Wirte widersetzten sich der Zertifikats-Pflicht. Auf die Maskenpflicht pfiff man schon im Sommer.
Die Walliserkanne in Zermatt wurde zwangsgeschlossen. Mittlerweile ist sie wieder offen – allerdings nur draussen. - Bitchute

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Walliser Polizei schliesst am Sonntag die Walliserkanne in Zermatt VS.
  • Die Beizer wurden wegen Missachtung der Zertifikats-Pflicht festgenommen.
  • Fotos zeigen: Bereits im Juli wetterten die Betreiber gegen die Maskenpflicht.

Die Polizei schliesst die Walliserkanne in Zermatt VS. Die Betreiber wurden am Sonntag vorläufig festgenommen. Mindestens bis am 12. November bleibt die Skeptiker-Beiz zu.

Zuvor widersetzten sich die Wirte wiederholt der Zertifikatspflicht. Am Samstag hatte die Polizei das Restaurant bereits mit richterlichem Beschluss dichtgemacht. Trotzdem öffneten die Wirte die Tore noch am gleichen Abend.

Die Situation eskalierte erst am Wochenende so richtig. Das Lokal wettert aber schon seit Monaten gegen die Corona-Massnahmen.

Walliserkanne
«Wir respektieren auch Menschen ohne Maske», steht auf einem Schild vor der Walliserkanne. (Aufnahme Juli 2021) - Nau.ch

Im Juli steht beim Restaurant-Eingang ein Schild mit der Weisung: «Wir respektieren auch Menschen ohne Maske.» Zu diesem Zeitpunkt gilt im Innern von Restaurants eine Maskenpflicht.

Schwurbler-Botschaften im Schaufenster

Das Schaufenster ist mit zahlreichen Schwurbler-Botschaften geschmückt. Auf einem Plakat werden etwa die «zwölf häufigsten Corona-Symptome» aufgelistet. Dazu zählen die Beizer «Staatsterror», «Zensur» und «Diktatur».

Walliserkanne
Im Schaufenster der Walliserkanne hängen viele Corona-skeptische Sprüche. (Aufnahme Juli 2021) - Nau.ch

Auf einem anderen Transparent wird ein irrer Vergleich gezogen. Wer sich ohne Symptome täglich auf das Coronavirus testen lasse, der müsse künftig einmal pro Woche auf den Friedhof gehen. «Um zu schauen, ob er schon gestorben ist.»

Mitglied ist die Walliserkanne auch bei der Seite «animap.ch». Registrierte Betriebe setzen die Zertifikats-Pflicht nicht um und wollen Gäste «nicht auf ihren Gesundheitsstand» ansprechen.

walliserkanne
Die Walliserkanne ist auf der Seite «animap.ch» registriert. Diese Betriebe wollen die Zertifikats-Pflicht nicht umsetzen. - Nau.ch

Seit Sonntag hängt an der Walliserkanne ein neues Schild. Eine Anordnung der Polizei, dass das Restaurant vom 29. Oktober bis am 12. November geschlossen bleibt.

Würden Sie die Zermatter Walliserkanne nach einer Öffnung wieder besuchen?

Mehr zum Thema:

Coronavirus