Nach einem warmen Wochenende wird das Wetter in der nächsten Woche kalt. Schnee kann bis auf 1000 Meter fallen.
Wetter
Ein Anblick, an den wir uns bald wieder gewöhnen müssen: ein Hügel mit einer dünnen Schneedecke. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Über das Wochenende kann das Thermometer an gewissen Orten nochmals über 20 Grad steigen.
  • In der kommenden Woche wird es dann aber kalt.
  • Es muss bis in tiefe Lagen mit Schnee gerechnet werden.

Bislang hat sich der Herbst in der Schweiz von seiner milden Seite gezeigt. Dies geht in den nächsten Tagen auch noch weiter. Doch in der kommenden Woche hält der Winter Einzug. Das Wetter wird kälter, mit Schnee muss auch auf 1000 Meter gerechnet werden.

Gemäss «MeteoNews» erwartet uns am Wochenende aber zuerst noch warmes Wetter: In gewissen Föhntälern sind Temperaturen von 20 Grad möglich. Die Nullgradgrenze liegt am Sonntag auf über 3000 Meter. «SRF Meteo» warnt aber, dass es trotz der angenehmen Temperaturen bewölkt sein und teilweise gar leicht regnen wird.

Wetter
Wegen des kalten Wetters müssen die Schneeräumfahrzeuge wieder bereit gemacht werden. - Keystone

Am Montag erreicht dann eine Kaltfront die Schweiz. Die Schneefallgrenze sinkt bis Montagabend auf 1500 Meter, in der Nacht auf Dienstag erwarten die Meteorologen geringe Mengen an Schnee. Auf 2500 Meter über Meer sollen aber bis zu 20 Zentimeter fallen.

Freuen Sie sich auf den Schnee?

Von Dienstag bis Donnerstag sinkt die Schneefallgrenze dann weiter. Ab rund 1000 Meter über Meer kann es einige Zentimeter Schnee geben.

Mehr zum Thema:

Schneefallgrenze Herbst Meteo SRF Wetter